Schriftgröße: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
VG Hörlkofen vernetzt
Kontakt
 

Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen

Erdinger Straße 8 a
85457 Wörth OT Hörlkofen

Telefon (08122) 9759-0
Telefax (08122) 9759-55

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.vg-hoerlkofen.de

 

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Dienstag zusätzlich von 13.00 - 18.00 Uhr

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Datenschutzerklärung zur Erhebung der Daten als Wahlhelfer

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Die VG Hörlkofen, Wahlamt, darf gem. Art. 7 Abs. 4 Satz 4 Bayerisches Landeswahlgesetz (BayLWG) folgende Daten zum Zwecke Ihrer Berufung zu Mitgliedern von Wahlvorständen verarbeiten: Name, Vorname, akademische Grade, Geburtsdatum, Anschriften, Telefonnummern, Zahl der Berufungen zu einem Mitglied der Wahlvorstände und die dabei ausgeübte Funktion.

Um die Organisation der Wahlen und Abstimmungen optimal vorbereiten und durchführen zu können, benötigt die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, Wahlamt, darüber hinaus weitere, unten genannte personenbezogene Daten, deren Verarbeitung jedoch lediglich nach der Erteilung der folgenden Einwilligung erfolgen darf:

Ich willige ein, dass die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, Erdinger Straße 8 A, 85457 Wörth/Hörlkofen, Tel. 08122/975917, ;  die angegebenen personenbezogenen Daten (Beruf, Telefon dienstlich, E-Mailadresse, Handynummer,  Einsatzwunsch, Anmerkung, frühere Wahlhelfertätigkeit, Anfahrt, bei staatlichen Beschäftigen ggf. zusätzlich: Amts-/Dienstbezeichnung, Behörde, Dienststelle, E-Mailadresse dienstlich, bei gemeindlichen Beschäftigten ggf. zusätzlich: Referat, Abteilung), zum Zwecke der Berufung als Wahlvorstandsmitglied und der Organisation der Wahlen und Abstimmungen verarbeitet.
Name, Wohnort und Telefonnummer werden zum Zwecke der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablaufes der Wahlen/Abstimmungen an die weiteren Mitglieder des eingeteilten Wahlvorstandsgremiums weitergegeben.

Meine im Rahmen der vorstehend genannten Zwecke erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Die Verarbeitung meiner in dieser Einwilligungserklärung genannten personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Meine datenschutzrechtliche Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die Widerrufserklärung ist schriftlich an die

Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, Erdinger Straße 8 A, 85457 Wörth/Hörlkofen,

zur richten. Datenschutzbeauftragter: Carmen Dohmen,Secure Consult GmbH & Co. KG, Keplerstrasse 5, 86529 Schrobenhausen  

Im Fall des Widerrufs kann ich zudem die Löschung der mich betreffenden Daten verlangen.

Die aufgrund der Einwilligung erhobenen Daten werden nach der Wahl gelöscht, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Die Daten nach Art. 7 Abs. 4 Satz 4 BayLWG werden für weitere Wahlen und Abstimmungen verarbeitet, soweit Sie nicht widersprochen haben (siehe Information „Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten für künftige Wahlen und Abstimmungen“).

Bezüglich Ihrer von der Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, Wahlamt, verarbeiteten personenbezogenen Daten stehen Ihnen darüber hinaus gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft, über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

 

Information für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, Erdinger Straße 8 A, 85457 Wörth/Hörlkofen, , Tel. 08122/975917

Datenschutzbeauftragter: Secure Consult GmbH & Co. KG, Carmen Dohmen, Keplerstrasse 5, 86529 Schrobenhausen Ihre Daten (Name, Vorname, akademische Grade, Geburtsdatum, Anschriften, Telefonnummern, Zahl der Berufungen zu einem Mitglied der Wahlvorstände und die dabei ausgeübte Funktion) werden zur Durchführung und zum Vollzug des Wahlrechts bei künftigen Wahlen und Abstimmungen verarbeitet. Die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen benötigt Ihre Daten, um Sie zukünftig im Rahmen der Wahlhelfergewinnung kontaktieren zu können.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO in Verbindung mit Art. 7 Bayerisches Landeswahlgesetz bzw. Art. 6 Gesetz über die Wahl der Gemeinderäte, der Bürgermeister, der Kreistage und der Landräte bzw. § 9 Bundeswahlgesetz bzw. § 4 Gesetz über die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland in Verbindung mit § 9 Bundeswahlgesetz zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit Ihnen im Rahmen der Wahlhelfergewinnung bei künftigen Wahlen/Abstimmungen verarbeitet.

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei der VG Hörlkofen so lange gespeichert, bis Sie der weiteren Verarbeitung widersprechen.

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Sie können der Datenverarbeitung für künftige Wahlen/Abstimmungen widersprechen.
Der Widerspruch ist schriftlich an die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, Erdinger Straße 8 A, 85457 Wörth/Hörlkofen, .