Schriftgröße: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
VG Hörlkofen vernetzt
Kontakt
 

Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen

Erdinger Straße 8 a
85457 Wörth OT Hörlkofen

Telefon (08122) 9759-0
Telefax (08122) 9759-55

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.vg-hoerlkofen.de

 

Montag - Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Dienstag zusätzlich von 13.00 - 18.00 Uhr

 
 
     +++  08.05.2018 ABS 38 - Planer im Dialog  +++     
     +++  03.05.2018 2. Änderung Flächennutzungsplan  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Naturschutzfachkartierung im Landkreis Erding

Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen, den 08.05.2018

In den Jahren 2013 bis 2015 wurde im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt im Landkreis Erding die Aktualisierung der Biotopkartierung durchgeführt. Die Ergebnisse können hier abgerufen werden: Ergebnisse

 

Nach der Biotopkartierung, die die gesetzlich geschützten Biotope im Offenland erfasst hat, beginnt nun die Naturschutzfachkartierung und damit der zweite Teile der Aktualisierung von naturschutzfachlichen Grundlagendaten im Landkreis eErding. Auftraggeber der Arbeiten ist das LfU, das hiermit seiner gesetzlichen Verpflichtung zur Erfassung von Lebensräumen wild lebender Tier- und Pflanzenarten nach Art. 46 BayNatSchG nachkommt.

 

Die Naturschutzfachkartierung ist überwiegend zoologisch ausgerichtet und setzt ihre Schwerpunkte auf die Artengruppen Vögel, Reptilien, Amphibien, Libellen, Tagfalter und Heuschrecken. Zu einem geringen Anteil werden auch ausgewählte Pflanzenarten erfasst. Nach fachlichen Kriterien werden für die jeweiligen Artengruppen verschiedene Untersuchungsflächen ausgewählt und entsprechend untersucht. Die Geländearbeiten werden sich über die Vegetationsperioden 2018 und 2019 erstrecken. Die Ergebnisse gehen nach Abschluss der Kartierung in die Datenbank der Artenschutzkartierung ein und stehen voraussichtlich ab Juni 2020 für weitere Planungen zur Verfügung.

 

Auftragnehmenr der Naturschutzfachkartierung im Landkreis Erding ist das Büro PAN aus München (Zoologie) und Frau Radkowitsch aus Pforzheim (Botanik). Die fachliche Betreuung der Naturschutzfachkartierung erfolgt durch die ebenso vom LfU beauftragte Firma Bioplan. Für Rückfragen steht das LfU zur Verfügung (Ansprechpartnerin: Carmen Liegl, Tel. 0821/ 90 71 55 45)

 

Weitere Informationen zur Naturschutzfachkartierung finden Sie hier

 

Die Naturschutzfachkartierung hat weder das Ziel noch die Möglichkeiten, Flächen unter Schutz zu stellen oder Grundstückseigentümer bestimmte Bewirtschaftungsweisen vorzuschreiben. Sie ist lediglilch eine Bestandsaufnahme und erfasst eine fachliche Auswahl an Flächen, die für den Naturschutz wichtig und erhaltenswert sind. Mögliche Einschränkungen ergeben sich ausschließlich aus bestehenden gesetzlichen Vorgaben.