Schriftgröße: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
VG Hörlkofen vernetzt
Kontakt
 

Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen

Erdinger Straße 8 a
85457 Wörth OT Hörlkofen

Telefon (08122) 9759-0
Telefax (08122) 9759-55

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.vg-hoerlkofen.de

 

Montag - Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

Dienstag zusätzlich

von 13.00 - 18.00 Uhr

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grundstücksvergabe im Baugebiet WA3

Walpertskirchen, den 30.03.2021

Grundstücksvergabe im Baugebiet WA3

 

Die Gemeinde Walpertskirchen beabsichtigt folgende 8 Baugrundstücke im o.g. Baugebiet zum Kauf anzubieten:

 

Straße, HsNr.                           Flur-Nr.             Parzelle         Größe                          Bebauung

Homerweg 11         2107/22          6          640 m²             EH

Homerweg 17         2107/26          9          532 m²             EH

Homerweg 19         2107/27          10        644 m²             EH

Homerweg 18         2107/28          11        718 m²             EH

Bahnhofstr. 14        2107/32          15        617 m²             EH

Homerweg 2           2107/33          16        543 m²             EH

Homerweg 8           2107/36          19        380 m²             DHH

Homerweg 10         2107/37          20        338 m²             DHH

 

Der Gemeinderat hat festgelegt, diese 8 Bauparzellen zu veräußern. Ein noch zu bestimmender Anteil wird zu vergünstigten Konditionen nach den Richtlinien der Gemeinde Walpertskirchen für die Vergabe von Grundstücken zur Deckung des Wohnbedarfs der Bevölkerung vergeben, der andere Teil zu Marktkonditionen. Die Entscheidung darüber, welche Grundstücke zu vergünstigten bzw. marktüblichen Konditionen veräußert werden, trifft der Gemeinderat erst nach Bewerbungsfristende.

 

Als Grundstückspreis zu Marktkonditionen wird der derzeit noch nicht vorliegende Bodenrichtwert, Stand 31.12.2020 für den Hauptort Walpertskirchen ohne Abzug herangezogen. Als Grundstückspreis zu vergünstigten Konditionen wird der Bodenrichtwert pro Quadratmeter abzüglich 30 % Abschlag, abgerundet auf den nächsten vollen 10 Euro-Betrag, festgelegt.

In den Grundstückspreisen ist die Ablöse für die Erschließung nach BauGB enthalten. Die Herstellungsbeiträge für Wasserversorgung und Kanalisation sowie diverse Hausanschlusskosten werden gesondert in Rechnung gestellt. Es besteht die Verpflichtung zum Anschluss an das Nahwärmenetz.

 

Es wird damit gerechnet, dass die Bodenrichtwerte vom Gutachterausschuss des Landkreises Erding bis Ende Mai 2021 veröffentlicht werden. Im Anschluss daran werden die Grundstückspreise (vergünstigt und marktüblich) auf der Homepage der Gemeinde bekannt gegeben.

 

Der maßgebliche Zeitraum für die Ermittlung der Einkommensgrenze sind die Jahre 2018, 2019 und 2020.

Als Stichtag für die zur Zuteilungsentscheidung heranzuziehenden tatsächlichen Verhältnisse (u.a. Familienstand) wurde der 31.07.2021 festgelegt.

 

Der Verkehrswert der Grundstücke incl. Erschließung nach BauGB wird auf den Bodenrichtwert, Stand 31.12.2020, für den Hauptort Walpertskirchen festgesetzt.

Dieser Wert ist zur Ermittlung der Vermögensobergrenze für die Antragstellung zu vergünstigten Konditionen nach den gemeindlichen Richtlinien heranzuziehen (jeweilige Grundstücksgröße x Verkehrswert).

 

Auf dem Grundstück ist u.a. innerhalb von 3 Jahren (marktübliche Konditionen) bzw. 5 Jahren (vergünstigte Konditionen) ab dem Zeitpunkt der Beurkundung ein bezugsfertiges Wohngebäude zu errichten. Die 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 1.11 „WA 3 (östl. ED 20, westl. Hammerbach)“, die Vergaberichtlinien zu vergünstigten Konditionen sowie die Bewerbungsunterlagen (vergünstigt und marktüblich) stehen unter den nachstehenden Links zur Verfügung bzw. sind angefügt.

 

Alle Interessierten können sich in der Zeit vom 01.06.2021 bis spätestens 31.07.2021 für diese Grundstücksvergabe bewerben. Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen angenommen, die an die Gemeinde Walpertskirchen, Erdinger Str. 8 A, 85457 Wörth zu senden sind.

 

Die Mitteilung über die Veräußerung der Bauparzellen ist als vorgezogene Information zu verstehen. Von telefonischen Anfragen zu den Grundstückspreisen bitten wir zum jetzigen Zeitpunkt Abstand zu nehmen.