3-G-Regel bei Zutritt ins Rathaus

  • Orte
  • Walpertskirchen
  • Wörth
  • VG
  • Aus dem Rathaus

Ab Montag 17.01.2022 ist der Zutritt zum Rathaus nur noch nach der 3-G-Regel möglich

Die Verwaltungsgemeinschaft Hörlkofen folgt einer Empfehlung des Bayerischen Innenministeriums und reguliert ab Montag, den 17.01.2022 den Zugang zum Rathaus über 3-G.

D.h. jeder der im Rathaus vorsprechen möchte muss bei dem jeweiligen Sachbearbeiter den Nachweis über

a) eine vollständige Impfung (digitales Impfzertifikat, Immuncard, Impfausweis) oder

b) Nachweis über die Genesung (28 Tage nach letztem negativem PCR-Test und nicht älter als 6 Monate) oder

c) aktueller Testnachweis (Antigen-Test nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

vorlegen. Schnelltest vor Ort werden nicht angeboten und auch nicht akzeptiert.

Wird kein entsprechender Nachweis vorgelegt, kann das Anliegen nicht bearbeitet werden.

Bitte beachten Sie, dass bei Zutritt zum Rathaus eine FFP-2-Maske getragen werden muss. Es sind lediglich 4 Personen im Wartebereich erlaubt, halten Sie zu den anderen Anwesenden bitte den Abstand von 1,5 m.

Wir bitten um Verständnis!

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.