Grundstücksvergabe im Baugebiet WA 3

Walpertskirchen, den 23.01.2018

Grundstücksvergabe im Baugebiet WA 3

 

Der Gemeinderat bietet folgende 8 Baugrundstücke im o.g. Baugebiet zum Kauf an:

 

Parzelle 1 Homerweg 1 ca. 694 m² Einzelhaus

Parzelle 2 Homerweg 3 ca. 446 m² Doppelhaushälfte

Parzelle 3 Homerweg 5 ca. 417 m² Doppelhaushälfte

Parzelle 4 Homerweg 7 ca. 659 m² Einzelhaus

Parzelle 5 Homerweg 9 ca. 676 m² Einzelhaus

Parzelle 12 Homerweg 16 ca. 391 m² Doppelhaushälfte

Parzelle 13 Homerweg 14 ca. 376 m² Doppelhaushälfte

Parzelle 14 Homerweg 12 ca. 655 m² Einzelhaus

 

Die Erschließung sowie die daran anschließende Vermessung kann voraussichtlich im Frühjahr 2018 abgeschlossen werden. Wie viele und welche Grundstücke davon jeweils zu vergünstigten oder zu marktüblichen Konditionen vergeben werden, ist noch nicht festgelegt. Diese Entscheidung trifft der Gemeinderat erst nach Bewerbungsfristende.

 

Der qualifizierte Bebauungsplan Nr. 1.11 „WA 3 (östl. ED 20, westl. Hammerbach)“ einschließlich 1. Änderung, sowie die Bewerbungsunterlagen sind auf der gemeindlichen Internet-Seite hinterlegt. Die Bewerbungsunterlagen können auch in der Gemeindeverwaltung, Fr. Kollmannsperger, in Papierform abgeholt werden.

 

Der Grundstückspreis beträgt 270,00 €/m² (vergünstigte Konditionen) bzw. 410,- €/m² (marktübliche Konditionen) incl. Ablöse für die Erschließung nach BauGB.

Die Herstellungsbeiträge zur Wasserversorgung und Kanalisation sowie diverse Hausanschlusskosten werden gesondert in Rechnung gestellt.

Außerdem besteht die Verpflichtung zum Anschluss an das Nahwärmenetz.

 

Der Verkehrswert incl. Erschließung nach BauGB wird auf 410,- €/m² festgesetzt.

Dieser Wert ist zur Ermittlung der Vermögensobergrenze für die Antragstellung zu vergünstigten Konditionen heranzuziehen (jeweilige Grundstücksgröße x Verkehrswert).

 

Der maßgebliche Zeitraum für die Einkommensgrenze sind die Jahre 2014, 2015 und 2016.

Als Stichtag für die Bewerbung ist das Bewerbungsfristende 16.03.2018 festgelegt.

 

Auf dem Grundstück ist u.a. innerhalb von 3 Jahren (marktübliche Konditionen) bzw. 5 Jahren (vergünstigte Konditionen) ab dem Zeitpunkt der Beurkundung ein bezugsfertiges Wohngebäude zu errichten.

 

Alle Interessierten können sich bis spätestens 16. März 2018 für diese Grundstücksvergabe bewerben.

Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen angenommen.

 

Die Auswahl zwischen den Bewerbern zu vergünstigten Konditionen erfolgt entsprechend der Vergaberichtlinien, die Auswahl der Interessierten zu marktüblichen Konditionen erfolgt von Seiten des Gemeinderats u.a. nach sozialen Gesichtspunkten. Bewerber, die eine Eigennutzung beabsichtigen, werden dabei grundsätzlich bevorzugt.

Die Grundstücksvergabe durch den Gemeinderat ist für Mitte Mai 2018 vorgesehen.